Skip to main content

Shop

Worauf sollte ich beim Kauf achten?​

1. Die Sicherheit

Am besten ist es, wenn Du auf natürliches Material achtest, vor allem dann, wenn Dein Baby eine extrem empfindliche Haut hat. Das können zum Beispiel Bio-Baumwolle oder Bambus sein.

Das Kapuzenhandtuch sollte auch frei von Parfümen sein.

 

2. Das Material

Auch hier spielt wieder einmal das Material eine wichtige Rolle. Am besten sind Kapuzenhandtücher die weich sind und lange halten.

 

Bambus: Mittlerweile ist Bambus echt beliebt geworden. Kein Wunder! Das Material ist super weich und die Saugfähigkeit ist einfach kaum zu toppen, perfekt für Dein Baby! Dafür hat es auch seinen Preis. Es ist etwas teurer als die anderen, aber dafür lohnt sich der Kauf.

Baumwolle: Die verbreitetste und günstigere Wahl unter den Kapuzenhandtüchern, auch sehr bekannt für das weiche Material und gute Saugfähigkeit. Wenn möglich, achte hier auf Bio-Baumwolle.

 

Mischung aus Baumwolle / Polyester: Von allen drei ist dieses Material die günstigste Wahl. In der Regel ist es sicher, aber hier ist Vorsicht geboten. Bei Babys mit sehr empfindlicher Haut können Rötungen entstehen. Daher hier lieber mehr Geld ausgeben, dafür bist Du auf der sicheren Seite.

 

3. Die Saugfähigkeit

Ich denke hierzu muss ich nicht viel sagen, aber dennoch wichtig zu erwähnen. Die Saugfähigkeit ist sehr wichtig und sollte bei Kapuzenhandtüchern sehr hoch sein. Das Risiko einer Erkältung wird dadurch reduziert und Dein Baby trocknet schneller.

 

4. Die Größe

Du kaufst Dir ein Kapuzenhandtuch und siehe da, es passt nicht. Damit Dir das nicht passiert, schaue unbedingt auf die Größe. Besser ist es, wenn es etwas größer ausfällt. Babys wachsen in der Regel sehr schnell und da kannst Du das Kapuzenhandtuch länger nutzen.

 

Kapuzenhandtuch Ratgeber-Inhaltsverzeichnis

Ratgeber

Test

Tests

Kapuzenhandtuch-Vergleich-Inhaltsverzeichnis

Vergleich

Shop

Shop

Scroll Up