Skip to main content

Welcher Schnuller ist der Beste?

Schnuller können totale Lebensretter sein, aber es ist schwer zu wissen, welches dein Baby bevorzugen wird. Und lasst uns ehrlich sein, der beste Schnuller ist der, den dein Baby nehmen wird, richtig?

Um Dir einen ersten Überblick zu geben, habe ich hier einige grundlegende Informationen für Dich, wie Du einen oder zwei Nuckis für Dein Baby auswählen kannst.

 

Ein Wort, das man bei der Suche von Schnullern oft sieht, ist „kieferorthopädisch“.

Was bedeutet das?

Kieferorthopädisch bedeutet, dass sowohl der Ober- als auch der Unterkiefer Ihres Babys in der richtigen Position sind, wenn der Nucki im Mund ist, so dass er das Kieferwachstum und die Entwicklung nicht beeinträchtigt.

Wenn Dein Baby wächst, musst Du einen größeren Schnuller (6 Monate+) kaufen.

Wir empfehlen Dir Silikonschnuller, da Dein Baby eine Allergie gegen Latex haben könnte.

 

Es kommt vor, dass einige Babys keine Schnuller mögen. Ratsam ist, gleich mehrere verschiedene zu kaufen, um zu testen, welcher für Dein Baby der Beste ist.

 

Ab wann benötigt mein Baby einen Schnuller?

Dein Baby könnte Dir schon einige Hinweise gegeben haben, dass es an der Zeit ist, einen Nucki einzuführen.

 

Dein Baby könnte Lust auf den Schnuller bekommen, wenn es:

  1. an Spielzeug oder anderen Dingen nuckelt.
  2. glücklich an der Babyflasche weiter saugt ,auch wenn sie leer ist.
  3. am Finger oder Daumen nuckelt.
  4. gereizt ist, wenn Du Deine Brust weg ziehst. Selbst wenn Die Brust leer ist.

 

Dann könnte Dein Baby der perfekte Kandidat für den ersten Nuckel sein.

 

Es werden nicht alle Babys Hinweise darauf geben, dass sie endlich einen Nucki haben möchten.

Hier gilt: Probieren geht über Studieren.

 

Wie wähle ich den richtigen Schnuller?

Schnuller gibt es in den verschiedensten Farben, Designs und Formen.

Gerade wenn Du das erste Mal einen Schnuller für Dein Baby kaufst, ist es wichtig verschiedene Modelle zu testen

Gut eignen sich für den ersten Test:

  • Standard-Rundnippel
  • „kieferorthopädischen“ Formen, die eine runde Spitze und einen flachen Boden haben.

So findest Du heraus, für welche Dein Baby eine Vorliebe hat.

 

Es gibt zwei Größen:

  1. für Babys bis 6 Monate alt und
  2. 6 Monate und älter.

 

Eine kleine Checkliste, worauf Du unbedingt vor dem Kauf achten solltest:

  • Der Schnuller muss eine bewährte und durch viele Kunden bestätigte hohe Qualität haben.
  • Er kann nicht ganz in den Mund gesteckt werden.
  • Der Schild sollte Lüftungsöffnungen haben, um die Luftzirkulation zu ermöglichen. Sonst kann sich der Speichel Deines Babys hinter dem Schild sammeln und Hautreizungen und -ausschlag verursachen.
  • Optional: Eine Schnullerkette, um den Schnuller an der Kleidung Deines Babys zu befestigen, damit er nicht auf den Boden fällt.

 

Alle Produkte, die wir Dir im Schnuller-Vergleich empfehlen sind die beliebtesten bei den Eltern. Überzeuge Dich selbst und schau Dir die Produkte auf Amazon an.
Scroll Up