Skip to main content

Der perfekte Tritthocker für Dein Kind

Ob für das Zähne putzen am großen Waschbecken oder um die Oberfläche eines hohen Schrankes zu erreichen – ein Tritthocker für Dein Kind kann ihm bei der Entwicklung zum Erwachsen werden weiterhelfen.

Kinder lieben Motive, von ihren Helden oder ihren Lieblingsfilmen. Auch Dein Kind wird sich sicher darüber freuen.

 

Behalte Dein Kind im Auge!

Die Nutzung des Tritthockers, gerade bei Kindern, sollte immer unter höchster Aufmerksamkeit erfolgen. Nur so kannst Du Verletzungen und Risiken vermeiden.

Vermeide, dass Dein Kind den Hocker mit nassen Füßen betritt.

Auch wenn der Hersteller die Rutschfestigkeit mit nassen Füßen verspricht, besteht immer ein gewisses Risiko.

Die rutschigen und nassen Füße können trotzdem schnell den Halt auf dem Hocker verlieren.

Daher solltest Du immer ein Auge auf Dein Kind haben.

Tipp: Der Tritthocker bietet eine besonders praktische Hilfestellung im Haushalt. Um Risiken zu vermeiden, sollte man die Auftrittfläche des Hockers, vor dem Betreten, mit einem trockenen Tuch abwischen. So kann ein Abrutschen verhindert werden.

 

Was musst Du vor dem Kauf beachten?

Um absolut sicher zu gehen, dass Deinem Kind auf Grund von schlechten Materialien nichts passiert, muss beim Kauf auf einige Merkmale geachtet werden.

Achte auf Folgendes. Er sollte:

  • stabil und sicher sein.
  • rutschfeste Füße an der Unterseite und Noppen auf den Stufen haben.
  • selbst nasse Kinderfüße sicher tragen.

Außerdem solltest Du die maximale Belastbarkeit und das empfohlene Mindestalter einhalten.

Um den Tritthocker einfach bewegen zu können, solltest Du auf ein sehr leichtes Material achten.

Optimal geeignet ist dafür ein leichter Kunststoff, der sich trotzdem noch sehr hoch belasten lässt.

 

Vor- und Nachteile des Kindertritthockers

Vorteile

  • Sehr einfach zu transportieren.
  • Vereinfacht das Erreichen von höher gelegenen Gegenständen und Möbeln.
  • Hohe Sicherheit gegen Abrutschen.
  • Im Badezimmer zum Zähne putzen einsetzbar.
  • Auf Wunsch schöne mit schönen Motiven erhältlich.
  • Perfekt, um den Baby-Toilettensitz auf der Toilette „der Großen“ zu erreichen.

Nachteile

  • Es besteht immer ein geringes Fallrisiko, deshalb bei Nutzung sicherheitshalber bei dem Kind bleiben.
Scroll Up